Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint
3615 Dämmpaket Wand
Mehrlagige Ausführungen:
Mehrlagige Ausführungen bestehend aus kreuzweise verlegten Bahnen mit überdeckten Fugen.
Ausführung:
Nennwert der Wärmeleitfähigkeit 0,04 W/mK.
Das dichte Verkleben bei Überlappungen in der Fläche ist in die Einheitspreise einkalkuliert.
 

361503 Dampfbremse bzw. Dampfsperre bei Wänden

Überdeckungen mindestens 10 cm geheftet.​

361503A Wand Dampfbremse PE-Fol. 0,2mm

​Wand Dampfbremse PE-Fol. 0,2mm​

361503B ​Wand Dampfbremse variabel

Wand Dampfbremse variabel

361503C Wand Dampfsperre sd > 1500 m

Wand Dampfsperre sd > 1500 m

361503D Wand Dampfsperre

Wand Dampfsperre sd > ____

361503H Anschluss Sockeldetail gemäß ÖNORM B 2320​

Herstellen des dampfdichten Anschlusses im Schwellenbereich mit der darunterliegenden Rohdecke bzw. Bodenplatte.
• Höhe bis 50 cm

 

361504 Anarbeiten der Dampfbremse bzw. Dampfsperre, ohne Unterschied der Art geheftet, bei Wänden
361504B Wand Anschlüsse verkleben mit Klebebändern

Anschlüsse verkleben mit Klebebändern

361504C Wand Anschlüsse verkleben mit Klebern

Anschlüsse verkleben mit Klebern

361504D Wand Anschlüsse verkleben auf nicht verputztem MWK

​Anschlüsse verkleben auf nicht verputztem Mauerwerk (MWK)

361504E Wand Anarbeiten an Durchführungen mit Manschetten

Anarbeiten an Durchführungen mit Manschetten
Querschnitt: ____

 

361506 Wärmedämmung von Wandflächen (Wanddämmung) mit Mineralwolleplatten, Produktart MW-W, zwischen Riegel und Schwellen, dicht gestoßen

Im Positionsstichwort sind die Produktart und die Plattendicke (cm) angegeben.

361506A Wanddämmung MW-W Platte 6cm

361506B Wanddämmung MW-W Platte 8cm

361506C Wanddämmung MW-W Platte 10cm

361506D Wanddämmung MW-W Platte 12cm

361506E Wanddämmung MW-W Platte 14cm

361506F Wanddämmung MW-W Platte 16cm

361506G Wanddämmung MW-W Platte 18cm



361507 Wärmedämmung von Wandflächen (Wanddämmung) mit Klemmfilz, Produktart MW-W, zwischen Riegel und Schwellen, dicht gestoßen und abgleitsicher befestigt
Als Klemmfilz gerollt, mit Strichmarkierung oder Dämmkeilplatten.
Im Positionsstichwort sind die Produktart und die Plattendicke (cm) angegeben.

361507​B Wanddämmung MW-Keil/Klemmfilz 12cm

361507C Wanddämmung MW-Keil/Klemmfilz 14cm

361507D ​Wanddämmung MW-Keil/Klemmfilz 16cm

361507E Wanddämmung MW-Keil/Klemmfilz 18cm

361507​F Wanddämmung MW-Keil/Klemmfilz 20cm


 
361509 Aufzahlung (Az) auf Dämmung von Wandflächen (Wanddämmung) aus Mineralwolle
361509F Az Wanddämmung mit MW für Wärmeleitfähigkeit 0,035W/mK
Für Wärmeleitfähigkeit 0,035 W/mK anstelle 0,04 W/mK pro m² Dämmmaterial.
Betrifft Position(en): ____
361509G Az Wanddämmung mit MW für Wärmeleitfähigkeit 0,032W/mK
Für Wärmeleitfähigkeit 0,032 W/mK anstelle 0,040 W/mK pro m² Dämmmaterial.
Betrifft Position(en): ____
 
361520 Wärmedämmung von Wandflächen (Wanddämmung), einschließlich Herstellen und Wiederverschließen der Einblasöffnungen
361520A Wanddämmung als Einblasdämmung Zellulose
Als Einblasdämmung aus Zellulosefasern mit einer Dichte von mind. 50 kg/m³.
Mittlere Schichtdicke (cm): ____
361520B Wanddämmung als Einblasdämmung Glaswolle
Als Einblasdämmung mit Glaswolle mit einer Dichte von mind. 35 kg/m³.
Mittlere Schichtdicke (cm): ____
361520C Wanddämmung als Einblasdämmung Steinwolle
Als Einblasdämmung mit Steinwolle mit einer Dichte von mind. 70 kg/m³.
Mittlere Schichtdicke (cm): ____
 
361524 Überdämmen der Flansche von Stahlträgern in der Ebene der Wandkonstruktion
• bis 30 cm Breite und bis 6 cm Dicke (Höhe)
361524A Wand Überdämmung Stahlkonstruktion mit mineralischer WD bis 6cm
Mit mineralischer Wärmedämmung (WD).​

361524D Wand Überdämmung Stahlkonstruktion mit XPS bis 6cm
Mit XPS.
 
 
361530 Wärmedämmung von Lattungsebenen
Im Positionsstichwort ist der Lattungsabstand (cm), das Material und die Dicke der Dämmung (cm) angegeben.
361530C Dämmung Lattung 40 - 60cm MW 6cm

361530D Dämmung Lattung 40 - 60cm MW 8cm

361530I Dämmung Lattung über 60cm MW 6cm
Lattungsabstand über 60 cm: ____
361530J Dämmung Lattung über 60cm MW 8cm
Lattungsabstand über 60 cm: ____
 
361535 Sockel- und Anschlussdämmung bis 10 cm Dicke
361535A Sockel- und Anschlussdämmung Polystyrol bis 10cm
Aus extrudiertem Polystyrol.
 
361545 Dämmung bei Schächten
361545A Dämmung Schacht mit Mineralwolle 4cm
Mit Mineralwolle, Dicke 4cm.
 
 
361555 Aufzahlung (Az) auf Dämmpaket (D) Wand für das Ausschneiden und Anarbeiten an Öffnungen und Durchführungen
Im Positionsstichwort ist der Durchmesser (mm) oder die Fläche der Öffnung bzw. Durchführung (m²) angegeben.
361555A Az D/Wand für Ausschneiden/Anarbeiten Öffnung/Durchführung bis DN300

361555C Az D/Wand für Ausschneiden/Anarbeiten Öffnung/Durchführung über DN300
​Durchmesser über 300 mm: ____
361555D Az D/Wand für Ausschneiden/Anarbeiten Öffnung/Durchführung bis 0,1m²

361555​F Az D/Wand für Ausschneiden/Anarbeiten Öffnung/Durchführung über 0,1 - 0,5m²

Relevante Normen:

ÖNORM B 2215

ÖNORM EN 1995-1-1

ÖNORM B 6000

ÖNORM B 6001

ÖNORM EN 12431

ÖNORM EN 13162

ÖNORM EN 14063​ 

 

Definitionen:​


Weiterführende relevante Informationen:


Bewährte Konstruktionen:​

 
  • Fassade
Schon lange wird im Holzbau Zellulose zur Dämmung von Holzriegelwänden eingesetzt. Auch eine Ziegelwand kann mit Zellulose gedämmt werden und profitiert von den vielen Vorteilen einer Zellulosedämmung.
 
  • Holzriegelwand
Der moderne Holzbau errichtet ein Gebäude in kürzester Zeit mit vorgefertigten Elementen. Unabhängig von der Witterung werden Wand- und Dachkonstruktionen im Werk hergestellt und auf der Baustelle zusammengesetzt. ISOCELL hat für Betriebe mit hohem Vorfertigungsgrad die ISOBLOW Großballenanlage entwickelt. Holzriegelwände können aber auch vor Ort befüllt werden.
 
  • Innendämmung
Bei Installation einer Innendämmung wandert der Taupunkt nach innen. Üblicherweise an die Grenzschicht zwischen Mauerwerk und Dämmung. Hier kann es zur Kondensation kommen. Kapillaraktive Dämmstoffe wie die ISOCELL Zellulosedämmung verteilen die Feuchtigkeit und transportieren diese wieder zurück an die Raum - Innenseite. Dort kann die Feuchtigkeit abtrocknen.