Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Verbindungstechnik

:

Wiki: Brandschutz

 

Vereinfachte Brandschutzbemessung für auf Herausziehen beanspruchte Holzbauschrauben
nach EN 1991-1-2
 
Nachweis Brandschutz.gif

Voraussetzungen für eine vereinfachte Berechnung:

o        Ausführung mit möglichst schmalen Kontaktfugen!

Empfehlung:     z.B. Nebenträger in Hauptträger minimal einlassen

                        (Querschnittschwächungen berücksichtigen!), oder

                        abdecken der Fuge z.B. mit entsprechenden Holzleisten, GKF-Platten o.ä.

o        Schraubenköpfe müssen mit einer entsprechenden Brandschutzabdeckung geschützt werden!

o          Abstände müssen entsprechend EN 1995-1-2 eingehalten werden!

o        Querzug beachten und statisch nachweisen!

o        Selbstverständlich muss der Tragfähigkeitsnachweis der Verbindung im Normalzustand eingehalten werden!

 

 

 

Grundsätzlich muss aber an dieser Stelle erwähnt werden, dass konstruktive Sicherungsmaßnahmen, wie zum Beispiel entsprechende Brandschutzverkleidungen, einer „vereinfachten Brandschutzberechnung“ vorzuziehen sind!

 

 

 
ACHTUNG:
Entwurf, Bemessung und Konstruktion sind nach den am Ort des Einbaus geltenden nationalen Bestimmungen entsprechend dem Konzept der Teilsicherheitsbeiwerte durchzuführen (EN 1995-1-1).
Alle hier aufgezeigten Formeln und Angaben dienen ausnahmslos nur als Vorzeigebeispiel und dürfen nicht für eine statische Bemessung verwendet werden!
Für etwaige Fehler in den Angaben wird keine Haftung übernommen.