Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Verbindungstechnik

:

Wiki: Anwendungstechniken von Vollgewindeschrauben

 

Holz-Beton-Verbund als Sanierungsmaßnahme von Decken in Altbauten:

 

Im Zuge der statischen und bauphysikalischen Sanierung der bestehenden Holzbalkendecke kam es zum Auftrag einer Betonschicht, welche mit Holzbau-VOLLGEWINDESCHRAUBEN schubfest mit dem bestehenden Untergrund verbunden wurde. Mit Hilfe der VOLLGEWINDESCHRAUBEN wird die Gesamttragfähigkeit von Holzbalken und Beton für alle weiteren Lasten aktiviert. Gemeinsam erhöhen sie die Gesamttragfähigkeit der Decke und aufgrund der größeren Gesamtmasse kommt es parallel auch zu verbesserten bauphysikalischen Eigenschaften. Die dazwischenliegende Tragschalung aus Holz stellt kein Problem dar, im Gegenteil, sie erhöht aufgrund der erhöhten Distanz zwischen Beton und Holz die statische Wirksamkeit.

Vorteile einer HBV-Decke:

o        Bestehende Deckenuntersichten sowie Einbauten zwischen den Holzbalken können erhalten bleiben
o        Erhöhung der statischen Wirksamkeit der Decke
o        Verbesserung des Schallschutzes und der Speichermasse (erhöhte Masse)
o        Verbesserung des Schwingungsverhalten der Decke
o        „Leichter Einbau“ der Vollgewindeschrauben
o        Ausgleich von Unebenheiten